Elektroakupunktur nach Voll


Messungen des elektrischen Widerstandes an den Akupunkturpunkten der Meridiane geben Auskunft über den Zustand des dazugehörigen Organsystems. Die EAV ist eine einzigartige Möglichkeit zur Früherkennung von Krankheitsgeschehen, denn sie ermittelt meßtechnisch Befunde, die mit den diagnostischen Methoden der Schulmedizin oft erst viel später erfaßt werden können! Bevor zelluläre oder strukturelle Schädigungen eingetreten sind, und das Organ durch abweichende Werte im Blut, Urin oder Stuhl auf krankhafte Änderungen hinweist, kann schon mit der Behandlung begonnen werden.

Es läßt sich überprüfen, ob ein Medikament für den Patienten therapeutisch sinnvoll ist, ob es ihm schadet oder nützt. Der Medikamententest macht es möglich, das für den Patienten wirksamste Mittel zu finden, unabhängig davon, ob es sich um ein allopathisches, homöopathisches, pflanzliches oder sonstiges Medikament handelt. Ebenso kann durch einen Allergietest gemessen werden, ob ein bestimmter Stoff den Patienten schädigt und eine Allergie auslösen kann. Die Ursachen vieler Krankheiten können so, für den Patienten schmerzlos, gefunden und erfolgreich behandelt werden.
zurück